Wärme und Wasser – Quelle des Lebens
Region Navarra/Spanien
Drei DEGERtraker 1600EL sorgen bei dem landwirtschaftlichen Betrieb für genügend Strom um die Batterie zu laden. Speziell auch bei Inselsystemen spielen die DEGERtraker ihre Stärke, nämlich über einen langen Tageszeitraum einen kontinuierlich hohen Ladestrom bereitzustellen, voll aus.
Nähe Bitburg
Rund um die Industriehalle werden 12 DEGERtraker 2500EL errichtet. Durch die Verbindung zum Gebäude wird vom örtlichen Netzbetreiber die höhere Einspeisevergütung für Gebäudeintegrierte Systeme erstattet.
DEGERtraker 300EL/1000EL/1600EL/5000NT/7000NT
2-achsig aktive Nachführanlagen für Mehrerträge von 35... 45%
DEGERtraker für Freiflächen, Gebäude und zum Aufbau mit unterschiedlichen Mastlängen PV-Anlagen erreichen im Normalfall ihre Nennleistung auch bei ungetrübtem Sonnenschein nur für eine kurze Zeit. Der Grund liegt darin, dass in erster Linie der senkrecht auftretende Anteil des einfallenden Lichtes den photovoltaischen Effekt hervorruft. Um den Zeitraum zu verlängern, in dem die Sonne fast senkrecht auf die Photozellen scheint, wurden Nachführanlagen entwickelt.

Die 2-achsigen DEGERtraker Nachführsysteme arbeiten nach dem einfach genialen Prinzip der Sonnenblume. Einzigartig an diesem System ist das patentierte Steuerungssystem DEGERconecter mit integriertem Energiekonverter, welches die Module der Sonne nachführt. Eine enorme Leistungssteigerung wird dadurch erreicht.

Die auf die anspruchsvollen Parameter „Wartungsfrei - Langlebig - Recycelbar.“ ausgelegten Systeme werden im ISO 9001 zertifizierten Betrieb umweltschonend hergestellt. Die DEGERtraker-Systeme sind zu 100 % als wirklicher Wertstoff recycelbar. Im Vergleich zu starren Systemen fällt nach Ablauf der Gebrauchsdauer 40 % weniger an Elektroschrott an.

Vormontierte Komponenten und eine detaillierte Aufbauanleitung ermöglichen eine Montagezeit von unter zwei Stunden (Mast aufgestellt).

Die patentierte Steuerung und die als Gebrauchsmuster geschützte Mechanik wurden bereits im Jahr 2000 mit dem Erfinderpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet und kontinuierlich weiterentwickelt.